Welcome
Über....
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
Ein netter Freund



Host
Design
Ja ich

Langsam fange ich an mich zu fragen warum ich hier reinschreibe. List das jemand? Bitte Hand heben. ^^
Aber jetzt echt mal. schreibe gerne hier rein auch wenn es nicht so oft vor kommt. Das ist irgendwie toll. Und mir fällt grade nichts wirkliches ein. Doch aber es ist nicht so Spannend. Egal.

Ist es nicht schön Freunde zu haben? Sehr bedauenrswert wenn man keine wirklichen hat will man meinen. Merkt man es dann überhaut? Weiß man was einen guten Freund aussmacht?

Also irgendwie bin ich müde. Also enstuldigt den mist den ich hier grade eintippe. Macht einfach zu viel spass.

Bezweifle ich dass ich noch etwas vernünftiges von mir geben werde. Und ich bin eine echt miese redenschreiberinn. *gg* am besten ich lasse das einfach, das ist Kathastrophal was ich mir da zusammen dichte. Fragt man sich ob ich noch ganz dicht bin. Heute auf keinen Fall.

Zum Glück liest das niemand. *lach* So ganz einsam und alleine steht das im Netz. Ist doch doll.

Macht es besser wie ich und schlaft schön

14.1.08 21:58


Lange ist es her

Schon lange her das ich hier mal reingeschrieben habe. Kann ich ja jetzt machen.

Man nimmt sich immer Dinge vor und hält sie dann doch für sich selbst nicht ein, geht mir jedenfals so, bei den meisten Sachen. Schade eigentlich. Ich habe sicher einfach zu wenig Selbstdisziplin, aber das Leben soll ja auch noch Spass machen und nicht nur alle kontroliert sein, jeder Schritt durgeplant. Das würde kein Spass machen.
Da bin ih dann doch lieber spontan und mach mal was dummes als mein ganze leben so zu vergäuden. Spass ist schließlich auch wichtig. Man sollte auch glückliche momente im Leben haben.

Ich schreibe mal wieder was ic grade denke und mir in denn Sinn kommt. Also verzeiht meine Rechtschreibung, wenn ich es nochmal durchlesen würde, würde ich sicher alles Löschen und so würde ja nie was zustande kommen.

Ach mensch, warum muss  Schule  so  stressig  sein? Dabei ist der Lehrneffekt nicht mal so dolle, bei denen bekommt man das Gefühl sie kennen ihren Stoff aber auch nicht mehr, wenn man fragen hat soll man sich doch bitte zum Teufel scheren aber nicht die Arbeitstreuen Lehrertiere belästigen.
Da kann man sich echt an den kopf griefen und sich fragen, Was mache ich hier??? Aber nützen tut es auch nicht wirklich.

Was soll man da tun?

29.11.07 21:14


Pandora

Die Büchse der Pandora soll nach einer Sage den Menschen gegeben worden sein und das Schlechte der Menschen enthalten haben. Aber niemand kann genau sagen was sie Enthielt. Ich habe darüber nachgedacht und habe keine Antwort Gefunden. Wenn es Perfektion gibt dann ist das jeder Mensch doch irgendwann, spätestens im Tod. Jeder der zu sich selbst gefunde hat und er selbst ist, kann auf seine Art und weise Perfekt sein.  Wenn man es schafft könnte man sagen man ist Perfekt.
Das ist meine Meinung darüber, wenn ihr dem wiedersprecht ist es eure Meinung.

Mich beschäfftigt gerade auch noch andere Dinge, villeicht hat das auch schonmal manch anderen zum Nachdenken angeregt.
Meine Sexuelle Neigung. Da ich ncht etwas jünger bin, will ich einfach mal ausprobieren mehr lernen. Aber eines denke ich weiß ich, man kann nicht das eine Sein ohne das andere zu kennen, da man dem andere sonst nicht versteht.

Im Grunde möchte ich etwas sagen mir fehlen aber noch die Worte dazu. Vielleicht werde ich sie irgendwann finden.
Die Zeit ist ungewiss.

wirklicheinzigartig

8.5.07 17:34


Dies und Das

Ich finde es erstaunlich wie viel Energie mann bei Sex verbraucht. Und auch die verscieden Neigungen von vrschiedenen Menschen. Es gibt so viele Vorlieben und Dinge die man selbst nicht mag.
Ich bin noch dabei es auszuprobieren, wer weiß vielleicht wird dieses ausprobieren nie Emden oder ist es so das wenn man schon viel erfahrung hatdas was man mag genießt?

Ich weiß das das für viele ein eher fragwürdiges Thema ist, viele reden zwar darüber aber im endeffekt ist es mehr peinlich darüber zu sprechen als, dass es getan wird.

Ein totales tabu Thema ist ja auch Tod, früher hat man darüber beim Mittagessen gesprochen, weil dauernd Menschen in seiner umgebung gestorben sind und heute versucht man es zu meiden, da auch viele Angst davor haben. Angst vor der Ungewishei.

Die Frage die für mich dahinter steht ist: Hatten die Menschen damals keine Angst?
Auch in sexueller hisicht war es bei manchen Völkern so das die Eltern mit den Kindern in einem Raum schliefen und die Kinder dann damit vertraut waren, dass es etwas natürliches für sie war.

Manche kommen nicht mit der Freizügigkeit anderer zurecht. Sicher aus verschiedenen Gründen, aber diese Gründe kommen ja auch nicht aus dem Nichts, da steht ja ebenfals etwas dahinter was sicher meist tiefer sitzt.

Ich habe keine Antworten auf all diese Fragen, ist die Antwort überhaupt so wichtig? Ich weiß es nicht.

Auf bald wirklicheinzigartig

16.4.07 22:11


Gute Tag

Ich habe herausgefunde das ich so wie ich bin bleiben möchte. Habe eine Amnamnes (Homöopatische Erstbehandlung) gemacht, wegen meiner einschlaf Probleme und habe festgestellt woran es liegt und das möchte ich nicht aufgeben, weil es ein Teil von mir ist, ohne ihn wäre ich ein x belibiger Mensch nur eben nicht ich. Das möchte ich aus verständlichen gründen lieber behalten. Ich kann mich auch garnicht an die Zeit erinnern in der es nicht so war. ich denke ich würde mich ein wenig leer fühlen.
Es träg einfach auch zu meinem Catracter bei. Die meisten Menschen wissen kaum etwas über mich, für manche bin ich ein rätzel. Ich ware die Geheimisse andere so wie mein eigenes Geheimnis das niemand kennt und wenn dann nur Ansatzweise. Es ist als würde man eine gewisse tiefe im Meer erreichen aber man weiß genau das es noch tiefer geht, dass man sich darin verlieren könnte wenn man nicht aufpasst, aber ist gibt immer Abenteurer und mutige Menschen. manche schaffen es und andere verzweifeln daran.
Mann kann sich garnicht vorstellen wie viel mehr in manchem steckt. Und ergründen kann man es meistens auch nicht da man zu lange brauchen würde auch nur einen Menschen ganz zu verstehen.
Ohne sein Geheimnis wäre der Mensch langweilig es gäbe nichts mehr was man über ihn wissen wollte kin grunde mehr mit ihm zu reden, da man ihn schon gut zu kennt.
Ich weiß nicht ob das jemand liest weil es ihn interessiert oder nicht, viellecht weißt du es ja schon.
Aber mir hilft es zu schreiben es nimmt eine last von meiner Seele die ich anders nicht weg bekomme, so sind schon dunkle aber zugleich schöne texte entschstangen.
Ich sage zawr nicht zu wenig aber auch nicht zu viel. Wenn man mich kennen lernen möhte braucht man Zeit, wenn man die Zeit nicht hat kann ich nichts dafür.
Sei mein Gast wenn auch nur einmal.
Liebe Grüße wirklicheinzigartig

6.4.07 15:25


Na

Ich habe schon lange nicht mehr hier ren geschrieben und es ist schon so viel passiert.

Ich habe Menschen aus meinem Freundeskreis besser kennen gelernt, hatte mit einer streit, die eine hat mir etwas mehr über sich und die umstände ihrer Familie erzählt und eine ist von Zuhause abgehauen und hat sich bis jetzt nicht gemeldet.

Manchmal habe ich das Gefühl das alles merwürdig unwirklich ist, nicht Greifbar. Als wäre ich noch ein Kind und würde teils hier teils i meiner Welt Leben in der es Fantasy gestalten gibt, dunkles und schönes, grausammes und wundersames. Als würde ich einen dunklen Raum betreten, das Fenster am anderen Ende sehen es aber nicht erreichen, weil ich es nicht will. Oder vielleicht doch? Ist diese Farblosigleit nicht schöner als alle diese Farben die ich dort zur verfügung hätte?

Es klingt ein wenig als sei ich verrückt, mag sein das ich es auch in diesem Moment bin. Aber jeder hat seine Eigenarten und Gaben. Ich habe eine gabe dazu zu schreiben, Texte  über Dinge  die mich Intressieren.

Liebe Grüße Wirklicheinzigartig

1.4.07 20:29


Frühling

Ich mag den Frühling, wenn alles wächst und es anfängt zu blühe, es langsam warm wir. Und das Frühlingslicht.

Und die ganzen veränderungen. Ich mag Sommer aber noch lieber.

Ich werde mich dan noch was raus setzten.

lg wirklicheinzigartig

4.3.07 14:45


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de